Hanna Meyerholz

Ich bin Hanna Meyerholz, Singer/Songwriterin aus Münster, 27 Jahre alt und mache Musik seit immer schon eigentlich.

Vor 6 Jahren hatte ich das Glück, in Phil Wood nicht nur einen genialen Musiker, sondern auch ein Gegenüber zu finden, das den Wunsch nach Echheit in der Musik, das Gefühl, dass nicht immer alles groß und laut sein muss und meine Denk- und Schreibweise versteht und zu unterstützen weiß. Seitdem machen wir Musik zusammen.

2014 ist bei dem Indie Label Skycap Records unser Debütalbum „How to swim“ erschienen, 2016 kommt der Nachfolger „Going nowhere“.

Sich selbst zu beschreiben ist gar nicht so einfach,

daher kommen hier andere zu Wort…

„Ich empfehle Hannas Musik für lange Zugfahrten, denn wenn der Zug sich verspätet und alle immer wütender werden, wird man selbst zum Ruhepol und ist ganz woanders.“

„Musik mit Suchtfaktor… je häufiger desto schöner!“

„Hanna & Phil? Zwei ganz herzliche, engagierte Vollblutmusiker aus Münster mit sehr spannenden Projekten, die richtig gut ankommen!“

„Ehrliche Musik mit persönlichen Botschaften und Geschichten über das Leben.“

„Man soll ja Künstler nicht miteinander vergleichen, aber Heather Nova wird in Amerika mittlerweile als die amerikanische Hanna Meyerholz bezeichnet.“

„Hanna und Phil schaffen es mit ruhigen Songs und Texten aus Situationen, die wir alle kennen, eine ganz berührende Nähe und Atmosphäre zu schaffen. Wir sind Fans geworden.“

„… schlagartig verstummte die Menge und alle – wirklich alle – waren unmittelbar in ihrem Bann gezogen. Schwer zu fassen wie oder warum, aber dieser ganz besondere Moment ist es eben, den ich auch auf ihren Platten immer wieder erlebe und der mich immer wieder in ihren Bann zieht.“

„Einmal kurz die Realität vergessen…“

„Bühnenpräsenz! Zwei Gitarren, eine Stimme, einfach überwältigend! Und das sogar zum mit nach Hause nehmen.“

„Egal ob es gerade die großen oder die kleinen Themen unserer Welt sind, ihre Songs sind immer bedeutungsvoll und direkt – man kann sich nicht entziehen, und das will man auch nicht.„

„Hanna und Phil sind ein ungleiches und gerade dadurch so harmonisches Gespann.“

„Hanna Meyerholz – a singer whose voice moves me with her selfpenned songs. Stories about love, life, doubt, kindness and humanity – big words, I know, but listening to her, accompanied by faithful sidekick Phil Wood, who is strumming beautiful chords and picking excellent fillings that are never too much, just exactly right, she fills my heart with many emotions, all good!.“

„Hanna schafft es scheinbar mühelos einem nah zu sein.“

„Man hört dieser Stimme einfach gerne zu, wie sie begleitet von reduzierten Gitarrenklängen leise Geschichten erzählt.“

„Und so wie Hanna mit ihrer Stimme schafft es auch Phil Wood mit seinem Gitarrenspiel die schönen und ruhigen Melodien immer wieder durch neue und überraschende Facetten zu erweitern.“

„Neben Hanna, der klassischen Songwriterin, gibt es noch Hanna die Sängerin. Kraftvoll und ohne Brüche hebt sie die Lieder auf einen anderen Level und die Zuhörer gleich mit.“